english

Marcel Gromaire

Noyelles-sur Sambre 1892 - Paris 1971


Marcel Gromaire wird 1892 in Noyelles-sur-Sambre geboren. Gromaire beginnt seine Ausbildung in der nordfranzösischen Stadt Douai und geht später nach Paris, wo er ein Jura-Studium aufnimmt. In Paris macht er erste Bekanntschaften mit Künstlern des Montparnasse.
In seiner künstlerischen Entwicklung, die er als Autodidakt beschreitet, ist Marcel Gromaire von Malern wie Matisse, Cézanne, später von Fernand Léger beeinflusst. 1912 wird er zum Militärdienst befohlen und nimmt als Soldat bis zu seiner Verwundung 1916 am 1.Weltkrieg teil, in dem er für seine spätere künstlerische Laufbahn grundlegende Eindrücke sammelt.
1919 kehrt er nach Paris zurück und arbeitet zuerst als dort Filmkritiker. 1920 trifft Marcel Gromaire seinen jahrzehntelangen Förderer Dr. Girardin, der regelmäßig Ölbilder und Aquarelle des Malers kauft. Mit der 1933 realisierten Ausstellung in der Kunsthalle de Bâle wird die Arbeit Marcel Gromaires bestätigt und gewürdigt. 1937 realisiert Gromaire die Dekoration des Pavillions der Porzellanmanufaktur von Séveres auf der Pariser Weltausstellung.
In den Jahren von 1939 bis 1944 macht sich Marcel Gromaire um die Erneuerung der Tapisserie-Bewegung verdient und gehört damit zu den maßgeblichen Wegbereitern einer neuen Gobelin-Tradition. 1950 geht Gromaire in die USA und erhält dort 1952 den renommierten Carnegie-Preis.
1971 stirbt Marcel Gromaire nach langer Krankheit in Paris.


Karl Hofer - Arbeitslose
Karl Hofer
Arbeitslose
300.000 €
Detailansicht
Gabriele Münter - Haus mit Schneebäumen in Kochel
Gabriele Münter
Haus mit Schneebäumen in Kochel
200.000 €
Detailansicht
Karl Hofer - Sibylle
Karl Hofer
Sibylle
100.000 €
Detailansicht
Georg Schrimpf - Mädchen mit Spiegel
Georg Schrimpf
Mädchen mit Spiegel
100.000 €
Detailansicht
Renée Sintenis - Große Daphne
Renée Sintenis
Große Daphne
80.000 €
Detailansicht
Jeanne Mammen - Ausweg
Jeanne Mammen
Ausweg
60.000 €
Detailansicht
Karl Hofer - Zwei Männer
Karl Hofer
Zwei Männer
60.000 €
Detailansicht
Hermann Max Pechstein - Wald in den Pyrenäen
Hermann Max Pechstein
Wald in den Pyrenäen
60.000 €
Detailansicht


Datenschutz Impressum / Kontakt